Guild George Benson Prototype

 10.000
Differenzbesteuerung nach § 25a UStG

BENÖTIGST DU WEITERE INFORMATIONEN?

Baujahr: 2012, nur eine Gitarre, ohne Seriennummer.
Gebaut von: Meisterluthier und Ingenieur Darren Wallace
Gebaut in: New Hartford, Connecticut, Manufaktur

Hier ist die Geschichte dieser Gitarre:
Dies ist eine Gitarre, die Darren als Muster gebaut hat, um sie dem damaligen Fender-CEO Larry Thomas vorzuführen und dem Jazzgitarristen George Benson zu präsentieren. Es handelt sich um einen Einzelprototyp, der nie einen offiziellen Modellnamen oder eine Nummer erhalten hat.

Zu dieser Zeit stellten sie nur Guild-Akustikgitarren her, aber Darren kannte sich gut mit der Geschichte der elektrischen Guild-Gitarren aus und dachte, dass er auch in diese Richtung gehen sollte. Er wählte die Form der F-47 mit Cutaway. Er wollte etwas schaffen, das dem Kaliber von Benson gerecht werden würde, also machte er daraus eine flache Jazzgitarre mit gewölbter Decke.

Er laminierte die Decke und das Bodenblatt mit geflammtem Ahornfurnier, das er für die Ahornböden der F-50 verwendete. Außerdem hat er das Kopfplatten-Design neu gestaltet (keine beliebte Entscheidung). Er machte sie kleiner und schlanker als andere Guild-Modelle. Er verwendete den floating „Johnny Smith“-Stil Duncan-Pickup und fertigte eine maßgefertigte Ebenholz-Schlagplatte zur Montage der Regler an.

Da Darren sich für Flugzeuge interessiert, nannte er das Einlagebrett am 12. Bund ein „fliegendes G“ wegen der Flügel auf beiden Seiten. Den Hals schnitzte er in einer V-Form, die sich irgendwo zwischen einer ’58er Strat und einer 1936er Gibson L-50 befindet.

Als Larry mit dem Muster zurückkehrte und es zusammen mit einem Teammitglied von FMIC R&D ansah, baten sie darum, die Gitarre nach Scottsdale zu schicken, weil sie sagten, dass George Benson das Büro besuchen würde und sie ihm die Gelegenheit geben wollten, sie anzusehen. George Benson hat diese Gitarre gespielt!

Die New Hartford-Werkstatt stellt jetzt ausschließlich Ovation-Gitarren her. Guild gehört jetzt zu Cordoba, und Darren arbeitet jetzt für Ovation. Es ist sicher zu sagen, dass eine solche Gitarre nie wieder gebaut wird, und es ist definitiv eine Tatsache, dass sie die einzige ihrer Art ist.

Original E-Mail

Year built: 2012, only one guitar, without serial number.
Built by: Master luthier and engineer, Darren Wallace
Location built in: New Hartford, Conn., facility

Here you are the story of this guitar:
This is a guitar that Darren built as a sample to show then-Fender CEO Larry Thomas to present to jazz guitarist George Benson. It is a one-off prototype, and never had an official model name or number.

They were only doing Guild Acoustics at the time, but Darren was very familiar with the history of Guild electrics and thought that he should push into that side of things as well. He chose to use the F-47 cutaway shape. He wanted to make something that would be up to the caliber of Benson, so he made it a shallow arched top jazz guitar.

He laminated the top and back using flamed maple veneer stack that he used for the maple F-50 backs. He also redesigned the headstock (not a popular thing to do). He made it smaller, and more tapered than other Guild designs. He used the floating „Johnny Smith“-style Duncan pickup, and he made a custom ebony pick-guard to mount the controls.

Darren is into airplanes so he called the 12th fret inlay a „flying G“ because of the wings on each side of it. He carved the neck with a v shape that is somewhere between a ’58 Strat and a 1936 Gibson L-50.

When Larry returned to see the sample guitars along with FMIC R&D team member, they requested that the guitar be sent out to Scottsdale because they said that George Benson was going to be visiting the office and want him to be able to check it out. George Benson used this guitar!

The New Hartford facility is now only making Ovation guitars exclusively. Guild is now owned by Córdoba, and Darren now works for Ovation. Safe to say a guitar like this will never be built again, and definitely a fact that it’s the only one in existence.

SPEZIFIKATIONEN

Allgemeine Informationen

Modell: Guild F-47CE

Zustand: Neuwertig

Produktionsland: USA

Korpus

Korpusmaterial: Curly Maple

Body Finish: Conversion Varnish

Korpusform: Guild F-47CE

Hals

Hals: Mahogany

Hals Finish: Conversion Varnish

Halsform: V Shape

Mensur: 25 1/2″

Griffbrett: Ebony

Griffbrett Radius: 12″

Anzahl der Bünde: 20

Fret Size: Std. Guild/Fender Fret Wire

Saitenanzahl: 6

Elektronik

Pickup: Seymour Duncan „Johnny Smith“ Pickup

Controls: Custom Volume and Tone Mini Thumb Wheel Pots mounted on Pick-guard

Hardware

Bridge: Ebony

Hardware Finish: Gold

Tuning Machines: Kluson Deluxe

Pickguard: Custom Ebony Pick-guard

Control Knobs: Mini Thumb Wheel Pots mounted on Pick-guard

Zubehör

Zubehör: Light Gauge Flat-wound Strings, Gigbag

Besonderheiten

Besonderheiten: Sonderanfertigung für George Benson